3. Winterschwimmfest der SG Stuttgart-Nord

Am 16./17. Februar 2019 trat der TB Cannstatt gleich mit drei Mannschaften beim Wettkampf der SG Stuttgart-Nord an. Draußen strahlendes Frühlingswetter und in der Traglufthalle „brannte“ die Luft und das Wasser.
Mit rund 4000 Starts der knapp 800 Schwimmer/Innen war sowohl Masse als auch Klasse vertreten. Die 37 TBC-Schwimmer stellten sich der Konkurrenz aus 49 Vereinen aus dem In- und Ausland.


Voll des Lobes war Nachwuchstrainer Tomi Hohn „ich habe gerade eine starke Truppe, die haben Lust und trauen sich was zu“. Hohn wollte auf diesem Wettkampf sehen, wie die jungen Schwimmer (Jg.09/08) auf den langen 200er und 400er Distanzen mit ihren Kräften umgehen „sie haben sich alle toll ihre Rennen eingeteilt und durchgezogen, so wollte ich das sehen“.
Die Mannschaft mit den Schwimmer/Innen Nils Althaus, Nils Bauer, Daniel Dorka, Fiona Frank, Marie Ghahremanpour, Tugra Güdül, Sebastian Hohn, Sabina Khabinska, Kira König, Alicia Kröber, Henry Lindner, Ena Maric, Matteo Mack, Alexander Polyak, Omar Rifai, Nik Thalau, Chaisy Tran sowie Clara und Luna Ulrich konnte somit nicht nur mit neuen Bestmarken auf der längeren Distanz überzeugen, sondern auch auf den Kurzstrecken zahlreiche neue Bestzeiten schwimmen.
Mehr Erfahrung brachten die Athleten der Trainer Tobi Feiner und Marius Müller mit. Dabei erzielte die Schwimmerin Maren Lange in der Jugend B drei Silbermedaillen über 50m/200m Brust und 50m Schmetterling sowie eine Bronzemedaille über 100m Brust. Ihre Schwester Annika Lange (Jugend C) beendete ihre Wettkämpfe über 200m und 400m Freistil auf dem Silberrang. Ihr Teamkollege Angelos Sakalidis erreichte über 400m Freistil den 2. Platz während Roko Maric über 100m und 200m Freistil, ebenfalls in der Jugend C, auf den 3. Platz schwamm. Thomas Burkat (Jugend C) war im Brustmehrkampf angetreten. Seine Teilstrecke über 50m Brustbeine beendete er als Drittplatzierter und konnte somit in der Jahrgangswertung 06 im Mehrkampf (Gesamtergebnis aus 100m/200m Brust, 50m Brustbeine, 200m Lagen und 400m Freistil) ebenfalls als Dritter auf dem Podest stehen.
Des Weiteren für den TBC am Start waren Jasmin und Yvonne Brandt, Fabian Ebinger, Tim und Lisa Endler, Linda Engels, Junes Jaf, Lukas Knauss, Patrick Krauß, Elias Mack, Venjamin Makarov sowie Beria und Filurya Özkan, die zu dem hervorragenden Ergebnis von insgesamt 129 neuen Bestzeiten und zahlreichen Top Ten Platzierungen beigetragen haben.